Seminar Seminare Weiterbildung Weiterbildungen Schulung Schulungen Training Trainings Fortbildung Fortbildungen Kurs Kurse Workshop Workshops Partner Schulungsort Schulungsorte
IT-Schulungen sowie IT-Fortbildung
Schulungen suchen
Informationen über diesen Dienst
Hilfe
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf
Anbieterbereich
Last Minute Schulungen
Adobe Premiere
ab 04.12.2017
in München
Rabatt: 15%

SQL - Grundlagen SQL und Datenbankdesign
ab 12.12.2017
in Hannover
Rabatt: 10%

Windows 10 - MOC 20698 - Installing
ab 18.12.2017
in Berlin
Rabatt: 10%

Für Schulungs- anbieter
Testen Sie uns jetzt 2 Monate kostenlos!

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemein


Die Annahme und Ausführung aller Aufträge erfolgt ausschließlich zu den nachstehenden Bedingungen. Diese Bedingungen gelten als verbindlich vereinbart, solange diese nicht durch neue Bedingungen ersetzt werden. Entgegenstehende oder von diesen Bedingungen abweichende Bedingungen des Vertragspartners gelten nicht, es sei denn ihrer Geltung ist schriftlich durch die fortbildung.com GmbH zugestimmt worden.


2. Auftragserteilung und Auftragsannahme


Der Kunde erteilt der fortbildung.com GmbH durch das Eintragen seiner Stamm- und Kursdaten über die Website http://www.fortbildung.com bzw. das Übersenden seiner Daten in Schriftform in dem dafür vorgesehen Formular den Auftrag für die Nutzung der Serviceleistung der fortbildung.com GmbH, welche das Veröffentlichen der Stamm- und Kursdaten des Kunden in den Suchverzeichnissen fortbildung.com und it-fortbildung.com umfasst. Bei einem Eintrag über die Website versendet der Kunde zur Überprüfung seiner Identität einmalig ein Bestätigungsdokument an die fortbildung.com GmbH. Nach Erhalt des Bestätigungsdokumentes bzw. der Daten in Schriftform wird der Eintrag durch die fortbildung.com GmbH veröffentlicht. Mit der Veröffentlichung wird der Auftrag angenommen und es kommt ein Vertrag über die Nutzung der Serviceleistung der fortbildung.com GmbH zustande.


3. Vertragsdauer und Kündigungsfristen für Neukunden


Wenn es sich bei der Veröffentlichung um die Erstveröffentlichung eines Neukunden handelt, beginnt am Tage der Veröffentlichung ein Vertrag über eine Laufzeit von zwei Monaten. In der Zeit von zwei Monaten kann der Kunde seine Stammdaten sowie Kursthemen kostenlos auf fortbildung.com und it-fortbildung.com veröffentlichen.
Der Vertrag kann durch den Kunden innerhalb dieser zwei Monate jederzeit gekündigt werden. Erfolgt keine Kündigung, wandelt sich das Vertragsverhältnis nach Ablauf der zwei Monate in ein kostenpflichtiges Vertragsverhältnis entsprechend den Regelungen über Bestandskundenverträge um.

Die Bannerwerbung und Last Minute Seminar-Anzeigen sind von der kostenlosen Nutzung ausgeschlossen. Bei Kündigung des Vertrages bleiben eventuell gebuchte Banner und Last Minute Seminar-Anzeigen bis zum Ende der zwei Monate aktiv, solange der Kunde diese nicht vorher separat löscht bzw. das Anzeigen-Paket auf "0" ("Null") setzt. Mit dem Vertragsende werden noch bestehende Verträge für die Bannerwerbung und/oder Last Minute Seminar-Anzeigen beendet und Restguthaben ersatzlos gelöscht. Eine Auszahlung des Restguthabens ist ausgeschlossen.


4. Vertragsdauer und Kündigungsfristen für Bestandskunden


Am Tage der Veröffentlichung beginnt ein kostenpflichtiger Vertrag mit der Vertragsdauer von einem Jahr. Er ist von beiden Seiten jeweils mit einer Frist von einem Monat zum Ende des Vertragsjahres kündbar und verlängert sich automatisch um ein Jahr, wenn er nicht fristgerecht gekündigt wird.

Bei Kündigung des Vertrages bleiben eventuell gebuchte Banner und Last Minute Seminar-Anzeigen bis zum Vertragsende aktiv, solange der Kunde diese nicht vorher separat löscht bzw. das Anzeigen-Paket auf "0" ("Null") setzt. Mit dem Vertragsende werden noch bestehende Verträge für die Bannerwerbung und/oder Last Minute Seminar-Anzeigen beendet und Restguthaben ersatzlos gelöscht. Eine Auszahlung des Restguthabens ist ausgeschlossen.


5. Umbuchungen während der Vertragslaufzeit


Eine Änderung der gebuchten Kategorien innerhalb der Vertragslaufzeit hat zur Folge, dass der alte Vertrag vorzeitig beendet wird und ein neuer Vertrag mit der Laufzeit eines Jahres beginnt. Bei einer Erweiterung der Kategorien erfolgt eine vollumfängliche Anrechnung der bereits entstandenen Gebühren, bei einer Verringerung erfolgt eine Anrechnung auf Basis der zukünftig geltenden Gebühren. Auswirkungen der Änderungen sind bei der Durchführung erkennbar und werden betragsmäßig angezeigt.


6. Preise, Zahlungsbedingungen und Zahlungsverzug


Die aktuelle Preisliste für die Veröffentlichungen in den einzelnen Themenbereichen ist unter http://www.fortbildung.com/anbieterbereich/preise/ veröffentlicht. Die Jahresgebühr wird am ersten Tag der Veröffentlichung für die gebuchten Bereiche für ein Jahr fällig. Die Übermittlung von Kundenanfragen per Fax von dem Kontaktformular der Websites fortbildung.com und it-fortbildung.com ist bis 100 Stück jährlich kostenlos. Jedes weitere Fax wird mit € 0,25 berechnet. Ist ein Kunde mit seiner Zahlung in Verzug, ist die fortbildung.com GmbH berechtigt, das betreffende Angebot bis zum Eingang des offenen Betrages zu sperren.


7. Datensicherheit


Für den Fall eines Datenverlustes ist der Kunde verpflichtet, die betreffenden Daten nochmals an die fortbildung.com GmbH zu übermitteln. Der Kunde sichert zu, kein Material zu übermitteln, das Dritte in ihren Rechten verletzt. Ist dies jedoch der Fall, ist die fortbildung.com GmbH berechtigt, den Zugriff auf diese Daten unverzüglich zu sperren. fortbildung.com GmbH speichert und verarbeitet sämtliche von den Kunden erhaltenen Daten zu den vorgenannten Zwecken unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Der Kunde erklärt sich hiermit einverstanden.


8. Last Minute Seminare



Zusätzlich zu den o.g. Leistungen bietet die fortbildung.com GmbH den Kunden die Möglichkeit, Last Minute Seminare auf den Internet-Seiten der fortbildung.com GmbH zu bewerben. Durch die Buchung der jeweiligen Anzahl an Last Minute Seminaren im Anbieterbereich unter dem Menüpunkt „Last Minute“ akzeptiert der Kunde die Geschäftsbedingungen der fortbildung.com GmbH.

Durch die Buchung einer jeweiligen Anzahl von Last Minute Seminar-Anzeigen im Anbieterbereich schließt der Kunde einen Vertrag mit der fortbildung.com GmbH über die Vertragslaufzeit von einem Monat ab. Er ist von beiden Seiten jeweils mit einer Frist von 7 Tagen zum Ende des Vertragsmonats kündbar und verlängert sich automatisch um einen Monat, wenn er nicht fristgerecht gekündigt wird. Der Kunde kündigt den Vertrag, indem er die Anzahl seines gewählten Anzeigenpaketes im Anbieterbereich auf "0" ("Null") setzt.


Der Kunde kann nach Auswahl der gewünschten Anzahl an Last Minute Seminaren die Seminare anlegen und verwalten. Eine Last Minute Seminar-Anzeige wird frühestens 6 Wochen vor Seminarbeginn aktiviert und endet spätestens 2 Tage vor Seminarbeginn.


Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass seine Last Minute Seminar-Anzeigen zusammen mit allen aktiven Anzeigen gleich verteilt und rotierend auf den Internet-Seiten der fortbildung.com GmbH angezeigt werden. Auf den Zwischen- und Ergebnisseiten erfolgt die automatische Auswahl der angezeigten Anzeigen jeweils angepasst an die Schulungs-Suche der Benutzer. Eine festgelegte Häufigkeit der Einblendung einer Last Minute Seminar-Anzeige wird nicht gewährleistet.

Die Kosten für die Last Minute Seminare richten sich nach der gebuchten Anzahl an Anzeigen und sind im Anbieterverzeichnis unter dem Menüpunkt „Last Minute“ in der Drop-Down-Liste aufgezeigt. Die Kosten für die Anzeigenbuchung werden monatlich über eine elektronisch versandte Rechnung abgerechnet. Sämtliche Rechnungen sind im Anbieterbereich unter dem Menüpunkt "Last Minute" -> „Rechnungen“ aufgeführt und einsehbar.

Eine Erweiterung der gebuchten Anzeigenanzahl innerhalb des Vertragsmonats hat zur Folge, dass der alte Vertrag vorzeitig beendet wird und ein neuer Vertrag mit der Laufzeit eines Monats beginnt. Es erfolgt eine vollumfängliche Anrechnung der bereits gezahlten Gebühren auf den neuen Rechnungsbetrag.
Eine Verringerung der gebuchten Anzeigenanzahl innerhalb des Vertragsmonats hat zur Folge, dass der alte Vertrag regulär ausläuft und anschließend automatisch ein neuer Vertrag über die geringere Anzeigenanzahl mit der Laufzeit eines Monats beginnt.
Auswirkungen der Änderungen sind bei der Durchführung erkennbar und werden betragsmäßig angezeigt.

Der Kunde verpflichtet sich, den von ihm in der Anzeige angebotenen Rabatt einem Kursbuchenden tatsächlich zu gewähren.


9. Gutscheine


Die nachfolgenden Bedingungen gelten für Gutscheine und Gutschriften (zusammen "Gutscheine"), die von der fortbildung.com GmbH zur Verfügung gestellt werden.

  • Bei den Gutscheinen wird, wenn nicht anders mitgeteilt, ein Guthaben direkt auf Ihr Kundenkonto gebucht. Das Guthaben wird in diesem Fall während des Bestellvorgangs automatisch angezeigt und verrechnet.
  • Jeder Gutschein kann nur einmal verwendet werden.
  • Einige Gutscheine sind auf bestimmte Produktgruppen oder Funktionen beschränkt. In diesem Fall lassen sich mit diesem Gutschein keine anderen Funktionen bzw. Produkte bezahlen.
  • Gutscheine sind nicht auf andere Kunden übertragbar.
  • Gutscheine sind nur dann unbegrenzte Zeit einlösbar, wenn kein konkretes Gültigkeitsdatum per Email, unter www.fortbildung.com oder über ein sonstiges Werbemedium mitgeteilt wurde. Begrenzte Zeit gültige Gutscheine verlieren ihre Gültigkeit zu dem genannten Datum. Eine Verlängerung ist nicht möglich. Eventuelle Restguthaben werden ein Jahr nach Beginn des Gültigkeitsdatums des Gutscheins gelöscht.
  • Gutscheine können nicht in bar ausbezahlt oder auf ein anderes Kundenkonto transferiert werden.
  • Der Weiterverkauf von Gutscheinen ist nicht gestattet.
  • Erhält ein Kunde mehrere Gutscheine für die gleiche Werbeaktion (z.B. „Weihnachtsgeschenk“), so kann er nur einen Gutschein einlösen.
  • Erhält der Kunde mehrere Gutscheine für unterschiedliche Werbeaktionen, so kann er diese Gutscheine einlösen. Die Guthaben bzw. gültigen Restguthaben werden summiert.
  • Kosten zur Nutzung der jeweiligen Funktion, die das Gutscheinguthaben übersteigen, werden dem Kunden einschließlich eventuell anfallender Mehrwertsteuer in Rechnung gestellt.
  • Möchte der Kunde die Entstehung über das Gutscheinguthaben hinausgehender Kosten vermeiden, sollte er sein jeweiliges Vertragskonto für Seminareinträge, Bannerwerbung oder Last Minute Seminar-Anzeigen überwachen und seine Buchungen kündigen, löschen bzw. auf "0" ("Null") setzen, bevor das Gutscheinguthaben erschöpft ist.
  • Der Gutschein kann von der fortbildung.com GmbH für ungültig erklärt und/oder die in dem Gutschein versprochene Leistung verweigert werden, wenn der Kunde gegen diese Bedingungen verstößt oder der Gutschein in sonstiger Weise unzulässig verwendet wird.


  • 10. Veröffentlichte Inhalte


    Der Kunde stellt die fortbildung.com GmbH von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten frei. Für die inhaltliche Richtigkeit und Rechtmäßigkeit der Angaben ist der Kunde ausschließlich selbst verantwortlich. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese Inhalte nicht unbedingt die Meinung von fortbildung.com GmbH wiedergeben. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass wir berechtigt sind, den Zugriff für den Fall zu sperren, dass Ansprüche Dritter auf Unterlassung erhoben werden oder der Kunde nicht zweifelsfrei Rechtsinhaber der veröffentlichten Dokumente ist.


    11. Haftung und Schadenersatzansprüche


    Die fortbildung.com GmbH haftet nur im Falle des vorsätzlichen und grob fahrlässiges Handeln, sowie bei fahrlässiger Pflichtverletzung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Haftung und Schadenersatzansprüche sind auf den Auftragswert beschränkt.


    12. Markenrechtlicher Schutz des Domain-Namens des Kunden


    Der Kunde versichert, dass nach seinem besten Wissen durch den Link auf seine Homepage und den Abruf seiner Seiten im Internet keine Rechte Dritter verletzt und keine gesetzwidrigen Zwecke verfolgt werden. Für den Fall, dass Dritte Rechte am Domain-Namen des Kunden geltend machen, behalten wir uns vor, den Link auf den betreffenden Domain-Namen bis zur gerichtlichen Klärung der Streitfrage zu sperren.


    13. Erfüllungsort, Gerichtsstand und sonstige Bestimmungen


    Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ungültig sein oder werden, bleibt der Vertrag samt allen übrigen Bestimmungen gültig. Die beanstandete Klausel ist durch eine solche zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der ursprünglichen möglichst nahe kommt. fortbildung.com GmbH ist berechtigt, den Vertrag mit allen Rechten und Pflichten durch Erklärung an Rechtsnachfolger zu übertragen, soweit sich fortbildung.com GmbH für die Erbringung der geschuldeten Leistung verbürgt. Es gilt deutsches Recht. Erfüllungsort für alle Leistungen und Gerichtsstand ist Potsdam.


    Copyright © 2001-2017 fortbildung.com GmbH  •  Impressum  •  Alle Rechte vorbehalten.
    Alle genannten Marken sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Besitzer.

    AGB  •  Datenschutz